Annette Bach Yoga & Ayurveda Studio

VetragVetrag

Vertrag

Vertrag: 
YogalehrerIn 300

zwischen
Annette Bach Mannheimer Weg 5 41564 Kaarst 
und
Herr/Frau 
TrainingsteilnehmerIn

Vertragsgegenstand:
Gegenstand dieses Vertrages ist die Teilnahme des Trainingsteilnehmers an der Ausbildung Yogalehrer 300 gemäß "Fahrplan" in der Annette Bach Methode.

Ausbildungskosten, Zahlungsweise:
----€ (in Worten ---- Euro).
Die Zahlung wird wie folgt geleistet (gewünschte Zahlungsweise bitte ankreuzen):
Eingehend bis ----------: -----€ (in Worten: ---- Euro)
Eingehend bis ----------: Anzahlung ----€ (in Worten: ---- Euro), sodann -- Monatsraten à ----€, jeweils zum --. Kalendertag des Monats, beginnend im Monat --- 20?? (erste Rate) bis einschließlich -- 2017 (letzte Rate).

Voraussetzung einer Ratenzahlung ist die Einrichtung eines Dauerauftrages oder die Erteilung einer Einzugsermächtigung. Der/Die TeilnehmerIn verpflichtet sich bei Ratenzahlungswunsch, diese Voraussetzung zu schaffen. Kommt der/die TrainingsteilnehmerIn mit mehr als zwei Monatsraten in Verzug, ist der noch offene Restbetrag der Ausbildungskosten sofort zur Zahlung fällig. 
Etwaige gesonderte Zahlungsbedingungen können nur schriftlich mit Annette Bach vereinbart werden.

Teilnahmebedingungen:
Die Ausbildung setzt die Bereitschaft voraus, sich mit den anderen TeilnehmerInnen in Gruppenprozesse einzulassen und daran teilzuhaben. Um die Gruppen- und Lernprozesse nicht zu gefährden, verpflichtet sich der/die TeilnehmerIn, die Ausbildung im gesamten Umfang zu absolvieren, keine Blocks auszulassen und nicht vorzeitig abzubrechen.

Nach Abschluss des Vertrages kann der/die TeilnehmerIn den Vertrag nur aus wichtigem Grund kündigen; der Vertrag kann nicht auf eine andere Person übertragen werden. Ein wichtiger Grund liegt vor, wenn dem/der TeilnehmerIn unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzelfalls und unter Abwägung der beiderseitigen Interessen sowie der Interessen der anderen Teilnehmerinnen die (weitere) Durchführung der Ausbildung nicht zugemutet werden kann. Nimmt der/die TeilnehmerIn an einzelnen Blöcken nicht teil, kann keine Gebührenerstattung, auch nicht teilweise, erfolgen.

Die Ausbildung wird vom Annette Bach inhaltlich umgesetzt; das Team kann für die jeweilige Gruppe das Curriculum modifizieren. Umstellungen und Anpassungen in der jeweiligen Tagesplanung sind möglich. Annette Bach behält sich die Verschiebung von Terminen im Trainingszeitraum vor.

Annette Bach ist verpflichtet durch das Team die im Curriculum der Ausbildung beschriebenen Inhalte zu lehren - bei Ausfall eines Dozenten (z.B. durch Krankheit) Ersatz aus dem Team zu stellen.

Team:
Annette Bach 

Haftung:
Integrierter Vertragsbestandteil sind der Fahrplan zur Curricularen Fortbildung und das Curriculum (Stand 2018). 
Die physische und psychische Eignung für die Teilnahme an der Ausbildung hat der/die TrainingsteilnehmerIn selbst zu verantworten.
Soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegen, haftet Annette Bach für sich, seine Erfüllungsgehilfen sowie Beauftragten nur, wenn Leben, Körper oder Gesundheit oder vertragswesentliche Pflichten verletzt werde.
Die Unwirksamkeit einzelner Vertragspunkte führt nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Betrages. Nebenabsprachen und Änderungen des Vertrages bedürfen der Schriftform.

Personenbezogene Daten:
» Datenschutzverordnung
Personenbezogene Daten der TrainingsteilnehmerInnen werden nach den geltenden Datenschutzvorschriften zur Abwicklung der Teilnahme an der Ausbildung erhoben, verarbeitet und genutzt. Die Adressdaten werden in die TeilnehmerInnen-Liste aufgenommen, zum Beispiel zur Bildung von Fahrgemeinschaften, soweit der/die TeilnehmerIn nicht in der Bewerbung widerspricht. Mit Bekanntgabe der Email-Adresse ist der/die TrainingsteilnehmerIn einverstanden, Informationen von Annette Bach per Email zu erhalten; dieses Eiverständnis kann der/die TrainingsteilnehmerIn jederzeit widerrufen.

 

 

©2020 Annette Bach | Letzte Änderung 22.10.2019