Annette Bach Yoga & Ayurveda Studio

KörpercoachingKörpercoaching

Körpercoaching

Im Mittelpunkt sein und daraus schöpfen!

Der Ausgangspunkt wird sein, herauszufinden, welche Urnatur in Dir steckt und wo „der Hase im Pfeffer liegt”. Anschließend werden wir gemeinsam das Tempo und den Weg bestimmen, um optimal Dein Potenzial zu wecken. Wir checken Deinen Typus, die Haltungs- und Bewegungsgewohnheiten, passen uns ihm an und geben dort Impulse wo nötig. Wir sind davon überzeugt, wer an sich bewusst arbeitet und sich aktiv erlebt, erfährt ungeahnte Vitalität, Kraft und Lebensfreude und findet den Weg zu Wohlbefinden und Ausgeglichenheit. 

Merkmale
• ist typgerecht entsprechend der indivduellen Konstitution
• anatomisch begründetes Bewegungs- und Therapiekonzept
• ist undogmatisch, kreativ und dynamisch
• zielt auf Selbst-Regulation und Selbst-Kompetenz ab
• ist alltagsgerecht entsprechend des Lebensstils

Ziel
Gelassener und hellwacher Geist – starker und elastischer Körper.
Wir werden verschiedene Faktoren von Kondition trainieren, die Deine Körperstruktur verbessern und Dich kompetent in Sachen Achtsamkeit und Körperarbeit machen.

Inhalt
YOGA – ERKENNTNISSE SAMMELN
• Aufmerksamkeit mit sich und anderen üben
• Bewegung und Atmung miteinander verbinden
• Sinne und Konzentration schulen
• Meditation in Bewegung
• Erfahrung von Ruhe im Kopf

spiral•tensegrity® – ANATOMISCH INTELLIGENT BEWEGEN
• Körperarbeit- und Kraft
• Beweglichkeits- und Gleichgewichtstraining
• Haltungsschulung und Koordination
• Strukturwandel
• vertiefte Wahrnehmung

HAKOMI - INNERE ACHTSAMKEIT ÜBEN
• achtsamkeitsbasierte Stressreduktion
• Wechsel vom Reden über eine Erfahrung zum Erleben einer Erfahrung in der gegenwärtigen Situation
• Untersuchung, wie wir unsere Erfahrung selbst gestalten und  organisieren

Ablauf
Nach einem ausführlichen Beratungsgespräch wird ein individueller Plan erstellt und im „one to one” Schritt für Schritt erarbeitet.

Voraussetzung
Interesse an Körperarbeit, Heilkunde und Achtsamkeit

» zur unverbindlichen Anfrage

©2018 Annette Bach | Letzte Änderung 17.04.2016